Deutsches Burgenmuseum
Veste Heldburg

In farbenfroher Atmosphäre erstrahlt auch dieses Jahr wieder die Veste Heldburg und wird ihrem Ruf als Fränkische Leuchte gerecht.

Vor der historischen Kulisse laden zudem Sitzgelegenheiten im Burghof zum Verweilen ein. Wer Hunger verspürt, kann die farbenfrohe Lichtpracht bei Speis und Trank genießen, die Essens- und Getränkestände anbieten.

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Neben der Dauerausstellung, die die Geschichte der Burgen im deutschsprachigen Raum darstellt, zeigt das Burgenmuseum in einer Sonderausstellung „Ritterliche Helden im Kinderzimmer – Die mittelalterliche Welt im Kleinen“. Hier geht es speziell um die kleinen Elastolin-Ritterfiguren der Firma Hausser aus Neustadt bei Coburg, die Anfang des 20. Jahrhunderts weltbekannt waren. Bis heute werden die kleinen Figuren bei Sammlern hochgeschätzt und lassen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen. Neben den bekannten Rittern Prinz Eisenherz oder Götz von Berlichingen erfährt man auch vieles über die Firma, die Herstellung und anderen Figuren der Firma Hausser.

Passend zu unserem diesjährigen Thema, haben wir uns für unsere kleinen Besucher noch eine kleine Überraschung einfallen lassen.

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Di–So 10– 17 Uhr

November, Dezember, März
Di–So 10–16 Uhr

Januar und Februar
Sa und So 10–16 Uhr

Burgstr. 1
98663 Bad Colberg-Heldburg

Tel.: +49 36871 21210