Heimatmuseum Bad Rodach

Wir heißen Sie herzlich willkommen im Bad Rodacher Heimatmuseum zur Regionalen Museumsnacht unter dem Motto „Glasklar Sehen und Hören“.

Zur vollen Stunde wird jeweils ein lokaler Künstler im Festsaal glasklare Töne für 10 – 15 Minuten erklingen lassen. Lassen Sie sich überraschen, welche Instrumente und Musikstücke die Künstler für ein Kurzkonzert für Sie auswählen. Zur halben Stunde können Sie eine Bildpräsentation im Trauzimmer genießen. Eine Auswahl aus 1000 glasklaren Glasplattennegativen, die im letzten Jahr digitalisiert wurden, lassen Sie in ein Rodach vor 100 Jahren eintauchen.
Das Bad Rodacher Heimatmuseum befindet sich im Dachgeschoss des barocken Jagdschlosses der Coburger Herzöge. In vier Räumen können Sie Einzelheiten über die Geschichte der Stadt (Bad) Rodach erfahren. Sie erhalten Informationen über die Erfolgsgeschichte der Feinsteinfabrik Max Roesler, deren Produkte, „Für den gehobenen Haushalt“ in die ganze Welt verschickt wurden. Die Spielzeugherstellung, die in Bad Rodach vor zweihundert Jahren begann, wird in einem eigenen Raum präsentiert. Und natürlich gibt es weitere interessante Themen und Ausstellungen in den anderen zwei Räumen.

Programm:

Konzert:  18.00 Uhr
Diashow: 18.30 Uhr
Konzert:  19.00 Uhr
Diashow: 19.30 Uhr
Konzert:  20.00 Uhr
Diashow: 20.30 Uhr
Konzert:  21.00 Uhr
Diashow: 21.30 Uhr

Öffnungszeiten

Jeden Sonntag von 14 Uhr bis 16 Uhr
(Eintritt frei)

Führungen können telefonisch gebucht werden

Schlossplatz 5
96476 Bad Rodach

Tel.: + 49 9564 19433
        + 49 9564 1550